CNE Einzellizenz

Nutzungs- und Bestellbedingungen

Zur Nutzung des Angebotes muss eine Registrierung durchgeführt werden, bei der eine gültige E-Mail-Adresse angegeben und ein Passwort angelegt werden müssen. Benutzernamen und Kennwort legen Sie während der Registrierung selbst fest. Nach dem Klick auf einen Bestätigungslink in einer Registrierungsmail können Sie sich mit Ihren Zugangsdaten auf CNE.online anmelden.

Geltungsbereich, Vertragspartner

Diese Nutzungs- und Bestellbedingungen gelten für die Bestellung der CNE Einzellizenz über diese Website und regeln die Vertragsbeziehung zwischen Ihnen und der Georg Thieme Verlag KG, Rüdigerstr. 14, 70469 Stuttgart (s. Impressum) für die Bereitstellung und Nutzung der CNE Einzellizenz.
Wenn nachfolgend auf „wir“ oder auf „uns“ Bezug genommen wird, bezieht sich dies stets auf die Georg Thieme Verlag KG. Unser Angebot richtet sich an Verbraucher im Sinne von § 13 BGB. Verbraucher ist danach jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.
Wenn Sie als Institution nicht zu diesem Kreis gehören (z. B. Krankenhäuser, Pflegedienste, Hochschulen), wenden Sie sich zum Erwerb einer institutionellen Lizenz bitte an eproducts@thieme.de. Die Nutzungs- und Lizenzierungsbedingungen für institutionelle Kunden werden in einem Vertrag geregelt und von den Verantwortlichen der Institution per Unterschrift bestätigt.

Beschreibung des Angebotes

Die CNE Einzellizenz umfasst das gesamte Leistungsspektrum von CNE und enthält folgende Elemente:

  • Zugang zu CNE.online – der größten Wissensplattform für Pflegende - inkl. der Komponenten:
    • Fortbildungen
      • Lerneinheiten
      • Pflichtunterweisungen
    • Fachbereiche
      • Management
      • Intensiv- und Anästhesie
      • Psychiatrie
      • OP
      • Kinder
      • Geburtshilfe
    • Bibliothek (mit pflegerischen und medizinischen Titeln der Georg Thieme Verlag KG)
    • Mediathek
      • Filme
      • Podcast
    • Expertenrat
    • Persönliches CNE Punkte-Konto („Mein CNE“) inkl. Berechtigung zur Zertifizierung (Fragebögen einreichen, CNE Punkte sammeln und in Form eines Zertifikates nachweisen)
    • tagesaktuelle Meldungen und Science kompakt
  • fünfmal im Jahr die Fachzeitschriften CNE.fortbildung und CNE.magazin in einer Sendung
  • Sammelordner für die Lerneinheiten (einmalig)
  • Gutschein für die kostenfreie Erst- und Re-Registrierung für beruflich Pflegende (RbP)

Zustandekommen des Vertrages

Vertragssprache und Bezahlung

Für den Vertragsschluss mit uns steht Ihnen ausschließlich die deutsche Sprache zur Verfügung.

.......
Einzellizenz

Beschreibung des Angebotes

Die CNE Einzellizenz umfasst das gesamte Leistungsspektrum von CNE und enthält folgende Elemente:

  • Zugang zu CNE.online – der größten Wissensplattform für Pflegende - inkl. der Komponenten:
    • Fortbildungen
      • Lerneinheiten
      • Pflichtunterweisungen
    • Fachbereiche
      • Intensiv- und Anästhesie
      • Psychiatrie
      • OP
      • Kinder
      • Geburtshilfe
      • Pflegemanagement
    • Bibliothek (mit pflegerischen und medizinischen Titeln der Georg Thieme Verlag KG)
    • Mediathek
      • Filme
      • Podcast
    • Expertenrat
    • Persönliches CNE Punkte-Konto („Mein CNE“) inkl. Berechtigung zur Zertifizierung (Fragebögen einreichen, CNE Punkte sammeln und in Form eines Zertifikates nachweisen)
    • tagesaktuelle Meldungen und Science Kompakt
  • fünfmal im Jahr die Fachzeitschriften CNE.fortbildung und CNE.magazin in einer Sendung
  • Sammelordner für die Lerneinheiten (einmalig)
  • Gutschein für die kostenfreie Erst- und Re-Registrierung für beruflich Pflegende (RbP)

Preis für eine Einzellizenz

  • Jahreslizenz Standard:
  • Jahreslizenz ermäßigt: *
    • * Der ermäßigte Preis gilt für:
    • * Mit Ihrer Auswahl des für Sie zuständigen Lizenzpreises erklären Sie Mitglied in einem Mitgliedsverband des Deutscher Pflegerat e.V. zu sein oder Autor der Georg Thieme Verlag KG. Wir sind berechtigt, hierüber einen geeigneten Nachweis zu verlangen und/oder bei den entsprechenden Verbänden einzuholen.

Alle Preisangaben verstehen sich in Deutschland inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer in Höhe von 7%. Die Mehrwertsteuer-Berechnung außerhalb Deutschlands beträgt für Österreich zzgl. 20%, für die Schweiz zzgl. 0%.

Die genannten Preise verstehen sich außerdem inkl. Versandkosten.

Beginn und Dauer der Lizenz

Die Lizenzierung beginnt mit dem Zugang unserer E-Mail mit dem Bestätigungslink. Der Einstieg in die CNE Einzellizenz ist jederzeit möglich.
Die Lizenzierung über die Nutzung von CNE wird für unbestimmte Zeit abgeschlossen. Die Einzellizenz kann jeweils bis 30. September zum Jahresende schriftlich gekündigt werden (Brief, Fax, E-Mail).



Pflegekammer Niedersachsen next steps

29.03.2018

29.03.2018

Pflegekammer Niedersachsen next steps

 

Iris Meyenburg-Altwarg ist gelernte Gesundheits-und Krankenpflegerin, blickt auf 40 Jahre Berufserfahrung in ganz unterschiedlichen Funktionen und Fachbereichen zurück und setzt sich schon von Anfang an für die Etablierung von Pflegekammern ein. Zuletzt ist sie neben ihrer Tätigkeit als Geschäftsführung Pflege und Leitung der Bildungsakademie Pflege der MHH auch als berufenes Mitglied der Gründungskonferenz (Vorsitzende) und des jetzigen Errichtungsausschusses Pflegekammer Niedersachsen aktiv.

 

Frau Meyenburg-Altwarg, Niedersachsen wählt eine Pflegekammer – Was sind die nächsten Schritte?

Alle bis zum Stichtag registrierten und im Wählerverzeichnis aufgenommenen Pflegefachpersonen haben die Möglichkeit per Briefwahl zu wählen oder sich auch selbst zur Wahl zu stellen. Damit alle genau und richtig informiert werden, bekommen diese Mitglieder schriftlich alle wesentlichen Information und Daten zugeschickt. Die eigentliche Wahl findet zwischen dem 13.06 bis 26.06.2018.

 

Woher sollen denn die Mitglieder wissen, wen sie wählen können und sollen?

Alle Kandidaten haben die Möglichkeit, sich als Einzelperson oder in Listen aufstellen zu lassen. Voraussetzung ist, dass der jeweilige Wahlvorschlag von mindestens 40 registrierten Pflegenden durch Unterschrift unterstützt wird.

Informieren Sie sich, welche Personen sich für Ihre Belange und die einer erfolgreichen Kammer einsetzen und kompetent vertreten werden. Auf www.pflegekammer-nds.de finden Sie in Kürze eine Vorstellung der Kandidaten und Kandidatinnen aller eingereichten Listen. Nutzen Sie das Gespräch mit den Kandidaten und stellen Sie Fragen und formulieren konkret ihre Wünsche.

 

Welches sind für sie wesentliche Argumente für eine erfolgreiche Kammerarbeit?

·         Ein breites gemeinsames WIR: Eine breit aufgestellte Kammerversammlung, um möglichst alle unterschiedlichen Expertisen und Erfahrungen einzubinden und singuläre Interessenvertretungen zu reduzieren.

·         Ehrlichkeit, Offenheit: Das Einbinden der Mitglieder und eine hohe Transparenz gegenüber den geplanten Themen und der erreichten Ziele.

·         Professionell, zukunfts- und erfolgsorientiert: Einen proaktiven Dialog mit den politischen Gremien und Interessenvertretungen, um Lösungen konsequent einzuleiten und spürbare Verbesserungen zu erreichen.

·         Netzwerken: Über den eigenen Tellerrand schauen, aus den Fehlern und Erfolgen anderer lernen, sowie Netzwerke nutzen und ausbauen.

Wenn Sie 3 Wünsche frei hätten – welche wären das?

·          Hohe Wahlbeteiligung: Jede Stimme zählt – geben Sie Ihre Stimme ab und setzen sich damit für eine Stärkung der Pflege ein. Selbstbestimmung statt Fremdbestimmung und Partikularinteressen.

·          Eigen- und Fremdwahrnehmung optimieren: Gemeinsam die Profession Pflege positiv in der Gesellschaft darzustellen, angemessene Rahmenbedingungen ziel- und ergebnisorientiert durchzusetzen.

Dialog und Stärke: Innerberufliche Angelegenheiten durch konsequente Selbstbestimmung und Mitbestimmung fordern und durchsetzen. Unsere Kompetenzen und Expertise deutlich machen und in der Gesundheitsversorgung zur Wirkung bringen und gestalten.

 

Mehr in CNE

Erfahren Sie mehr darüber, welche Aufgaben eine Pflegekammer hat und welche Konsequenzen sich daraus ergeben, in der Lerneinheit „Pflegekammer aus rechtlicher Sicht – Pflicht oder Kür?

Iris Meyenburg-Altwarg