CNE Einzellizenz

Nutzungs- und Bestellbedingungen

Zur Nutzung des Angebotes muss eine Registrierung durchgeführt werden, bei der eine gültige E-Mail-Adresse angegeben und ein Passwort angelegt werden müssen. Benutzernamen und Kennwort legen Sie während der Registrierung selbst fest. Nach dem Klick auf einen Bestätigungslink in einer Registrierungsmail können Sie sich mit Ihren Zugangsdaten auf CNE.online anmelden.

Geltungsbereich, Vertragspartner

Diese Nutzungs- und Bestellbedingungen gelten für die Bestellung der CNE Einzellizenz über diese Website und regeln die Vertragsbeziehung zwischen Ihnen und der Georg Thieme Verlag KG, Rüdigerstr. 14, 70469 Stuttgart (s. Impressum) für die Bereitstellung und Nutzung der CNE Einzellizenz.
Wenn nachfolgend auf „wir“ oder auf „uns“ Bezug genommen wird, bezieht sich dies stets auf die Georg Thieme Verlag KG. Unser Angebot richtet sich an Verbraucher im Sinne von § 13 BGB. Verbraucher ist danach jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.
Wenn Sie als Institution nicht zu diesem Kreis gehören (z. B. Krankenhäuser, Pflegedienste, Hochschulen), wenden Sie sich zum Erwerb einer institutionellen Lizenz bitte an eproducts@thieme.de. Die Nutzungs- und Lizenzierungsbedingungen für institutionelle Kunden werden in einem Vertrag geregelt und von den Verantwortlichen der Institution per Unterschrift bestätigt.

Beschreibung des Angebotes

Die CNE Einzellizenz umfasst das gesamte Leistungsspektrum von CNE und enthält folgende Elemente:

  • Zugang zu CNE.online – der größten Wissensplattform für Pflegende - inkl. der Komponenten:
    • Fortbildungen
      • Lerneinheiten
      • Pflichtunterweisungen
    • Fachbereiche
      • Management
      • Intensiv- und Anästhesie
      • Psychiatrie
      • OP
      • Kinder
      • Geburtshilfe
    • Bibliothek (mit pflegerischen und medizinischen Titeln der Georg Thieme Verlag KG)
    • Mediathek
      • Filme
      • Podcast
    • Expertenrat
    • Persönliches CNE Punkte-Konto („Mein CNE“) inkl. Berechtigung zur Zertifizierung (Fragebögen einreichen, CNE Punkte sammeln und in Form eines Zertifikates nachweisen)
    • tagesaktuelle Meldungen und Science kompakt
  • fünfmal im Jahr die Fachzeitschriften CNE.fortbildung und CNE.magazin in einer Sendung
  • Sammelordner für die Lerneinheiten (einmalig)
  • Gutschein für die kostenfreie Erst- und Re-Registrierung für beruflich Pflegende (RbP)

Zustandekommen des Vertrages

Vertragssprache und Bezahlung

Für den Vertragsschluss mit uns steht Ihnen ausschließlich die deutsche Sprache zur Verfügung.

.......
Einzellizenz

Beschreibung des Angebotes

Die CNE Einzellizenz umfasst das gesamte Leistungsspektrum von CNE und enthält folgende Elemente:

  • Zugang zu CNE.online – der größten Wissensplattform für Pflegende - inkl. der Komponenten:
    • Fortbildungen
      • Lerneinheiten
      • Pflichtunterweisungen
    • Fachbereiche
      • Intensiv- und Anästhesie
      • Psychiatrie
      • OP
      • Kinder
      • Geburtshilfe
      • Pflegemanagement
    • Bibliothek (mit pflegerischen und medizinischen Titeln der Georg Thieme Verlag KG)
    • Mediathek
      • Filme
      • Podcast
    • Expertenrat
    • Persönliches CNE Punkte-Konto („Mein CNE“) inkl. Berechtigung zur Zertifizierung (Fragebögen einreichen, CNE Punkte sammeln und in Form eines Zertifikates nachweisen)
    • tagesaktuelle Meldungen und Science Kompakt
  • fünfmal im Jahr die Fachzeitschriften CNE.fortbildung und CNE.magazin in einer Sendung
  • Sammelordner für die Lerneinheiten (einmalig)
  • Gutschein für die kostenfreie Erst- und Re-Registrierung für beruflich Pflegende (RbP)

Preis für eine Einzellizenz

  • Jahreslizenz Standard:
  • Jahreslizenz ermäßigt: *
    • * Der ermäßigte Preis gilt für:
    • * Mit Ihrer Auswahl des für Sie zuständigen Lizenzpreises erklären Sie Mitglied in einem Mitgliedsverband des Deutscher Pflegerat e.V. zu sein oder Autor der Georg Thieme Verlag KG. Wir sind berechtigt, hierüber einen geeigneten Nachweis zu verlangen und/oder bei den entsprechenden Verbänden einzuholen.

Alle Preisangaben verstehen sich in Deutschland inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer in Höhe von 7%. Die Mehrwertsteuer-Berechnung außerhalb Deutschlands beträgt für Österreich zzgl. 20%, für die Schweiz zzgl. 0%.

Die genannten Preise verstehen sich außerdem inkl. Versandkosten.

Beginn und Dauer der Lizenz

Die Lizenzierung beginnt mit dem Zugang unserer E-Mail mit dem Bestätigungslink. Der Einstieg in die CNE Einzellizenz ist jederzeit möglich.
Die Lizenzierung über die Nutzung von CNE wird für unbestimmte Zeit abgeschlossen. Die Einzellizenz kann jeweils bis 30. September zum Jahresende schriftlich gekündigt werden (Brief, Fax, E-Mail).



Krebs: Neue WHO-Richtlinien

06.02.2017

Thomas Koch

Anlässlich des Weltkrebstages, der am 04.02.2017 stattfand, veröffentlichte die Weltgesundheitsorganisation (WHO) neue Richtlinien, die die Überlebenschancen der Betroffenen erhöhen sollen.

Weltweit sterben 8,8 Millionen Menschen jedes Jahr an Krebs, hauptsächlich in Ländern mit niedrigem und mittlerem Einkommen. Aus Sicht der WHO werden viele Krebserkrankungen zu spät erkannt, selbst in Staaten mit fortschrittlichen Gesundheitssystemen. Diagnosen in einem fortgeschrittenen Stadium wirken sich negativ auf die Therapie aus, wie Dr. Etienne Krug, WHO-Direktor der Abteilung für nicht übertragbare Erkrankungen, in Genf hervorhob: "Wenn Krebs erst in einem späten Stadium diagnostiziert wird und die Patienten nicht die richtige Behandlung finden, müssen sie unnötig leiden und sterben oft früher als nötig."

Drei Schritte für eine frühere Diagnose
Die WHO empfiehlt, die Bevölkerung stärker als bislang über die verschiedenen Symptome von Krebserkrankungen zu informieren. Betroffene sollen so ermutigt werden, früher medizinische Hilfe in Anspruch zu nehmen, wenn sie spezifische Anzeichen bei sich feststellen. Zweitens sollten Gesundheitseinrichtungen Pflegende und Ärzte weltweit intensiver qualifizieren, damit die Beschäftigten Krebserkrankungen noch früher und zuverlässiger erkennen können. Es soll, drittens, sichergestellt werden, dass Betroffene international eine sichere und wirksame Therapie erhalten, die eine angemessene Behandlung von Schmerzen mit einschließt, ohne die Erkrankten in finanzielle Nöte zu bringen.

Frühe Therapie senkt Kosten
Eine rechtzeitige Diagnose sei laut WHO nicht nur für die Erkrankten von Vorteil. Werde der Krebs früh erkannt und behandelt, würden auch die Versorgungskosten deutlich sinken. Zudem hätten viele rechtzeitig behandelte Betroffene die Chance, weiterhin erwerbstätig zu bleiben. Insgesamt sei die Therapie bei früher Diagnose effektiver, weniger komplex und kostengünstiger. Wie die WHO weiter berichtet, erkranken weltweit jedes Jahr mindestens 14 Millionen Menschen an Krebs, 21 Millionen Erkrankte werden für das Jahr 2030 erwartet.

Quelle

Word Health Organisation (WHO)

Mehr zum Thema

  • Der Beitrag "Was ist Krebs?" von Elke Goldhammer in der Lerneinheit "Krebsentstehung, -diagnostik und -therapie" informiert Sie darüber, wie gut- oder bösartige Tumore entstehen und worin sie sich unterscheiden. Daneben erfahren Sie mehr über die häufigsten Risiken, die Krebserkrankungen verursachen können.
  • Die Lerneinheit „Neurotoxizität, Schmerzen und Knochenmarkdepression
    informiert Sie über die Ursachen der Symptome und beschreibt pflegerische und medizinische Interventionsmöglichkeiten.
  • In der Onkologie kommen auch komplementärmedizinische Verfahren zum Einsatz, wozu auch Sport zählt. Doch es ist nicht einfach, wirksame von unwirksamen Angeboten zu unterscheiden. Der Beitrag „Krebs ganzheitlich behandeln“ gibt eine Orientierung und stellt wichtige, wissenschaftlich geprüfte Verfahren vor.

Foto: Alexander Fischer (Symbolbild)